news
Event
Inside
FAQ

apc Referenten

und Workshopleiter

Bild zum APC Impuls

Anmelden derzeit leider nicht möglich

Anmeldung zum apc 2012

kontakt

apc office
c/o Bibellesebund
Obere Marktstraße 18
4822 Bad Goisern
+43 664 51 88 021
sekretariat@austrianprayer.at

gallery
downloads
Erwartungen - Astrid Hoeger
Dienstag, 13. Juli 2010 um 00:00

In letzter Zeit hab ich oft über Erwartungen nachgedacht.
Was erwarte ich mir von meinem Leben, was erwarte ich von Gott, was von unserer Gesellschaft?

Autor: Astrid Hoeger
Astrid liebt Gott und sein Haus und uebersiedelt nach vielen Jahren im Ausland im Juli nach Salzburg.

Was sind meine Erwartungen für den APC? Um ehrlich zu sein, erwarte ich mir ganz viel vom APC dieses Jahr. Es wird mein erster seit vielen Jahren sein, da ich fünf Jahre lang im Ausland gelebt habe.
Ich hab viel in dieser Zeit gesehen und erlebt. Gott hat meine Augen geöffnet und ich hab Sachen gesehen von denen ich immer nur gehört habe.
Es hat was gewaltiges an sich wenn du auf einer Konferenz bist wo sich 30.000 Leute zusammen tun um den Namen Jesus zu ehren und kommen um Ihn anzubeten. Das ist nur eines von all den Dingen, die ich mir vom APC im Oktober erwarte.
Es geht nicht um die 30.000 Leute - obwohl ich mir das wünschen würde für unser Land :) - sondern es geht darum wie hungrig wir dorthin kommen, dass wir Ihn suchen und Er auftauchen wird.
Ich erwarte, dass wir erkennen, dass wir eine Stimme haben, dass wir uns nicht verstecken müssen und dass wir deklarieren, dass Jesus Herr über Österreich ist. Ich erwarte mir, dass in der Zeit danach viele, viele Geschichten 'eintrudeln' werden und wir staunend sehen dürfen, was Gott getan hat. Was du erwartest das wirst du bekommen.

Matt 15,28 Jesus antwortete ihr: »Dein Glaube ist groß. Was du erwartest, soll geschehen.«

Lass uns mit Erwartung für diese Zeit im Oktober beten, denn das Gebet der Gerechten vermag viel,

Astrid

 








Copyright ©2017 Austrian Prayer Congress, Alle Rechte vorbehalten!
Impressum / Design / Webwork
Valid XHTML, Valid CSS